Familien freuen sich über die Eltern-Kind-Kurse in Hofbieber

Familien freuen sich über die Eltern-Kind-Kurse in Hofbieber

Die beliebten Eltern-Kind-Gruppen und das Eltern-Kind-Turnen gehören schon lange zu den regelmäßigen Angeboten im Familienzentrum Hofbieber. Und das zurecht - in der familienfreundlichen Gemeinde sind viele (Groß)Eltern über einen Ausgleich zum Alltag dankbar.

 

Ein nicht stillstehendes Telefon am Morgen nehmen besonders Judith Kappus und Alexandra Birkenbach an den Anmeldetagen für die heißbegehrten Plätze wahr. „Wir freuen uns sehr darüber, dass die Familienangebote so gut angenommen werden. Die Eltern-Kind-Gruppen bieten dank der Finanzierung durch das Land Hessen im Rahmen der Frühen Hilfen die Möglichkeit, dass (Groß-)Eltern sich austauschen und Kinder in Kontakt kommen können. Das Eltern-Kind-Turnen ist ein tolles Bewegungsangebot, welches mit Unterstützung des Kommunalen Netzwerks Humandienste Hofbieber realisiert wird“, so Judith Kappus, Leiterin des Familienzentrums Hofbieber.

 

In regelmäßigen Abständen werden mehrere Eltern-Kind-Gruppen vom Familienzentrum Hofbieber organisiert. Mamas, Papas und auch Omas treffen sich jeweils einmal wöchentlich, um gemeinsam mit den Kindern zu singen, zu spielen, zu tanzen, altersgemäß zu basteln und Jahresfeste miteinander zu feiern. Selbstverständlich sind Geschwisterkinder ebenfalls herzlich willkommen. In den Gruppen tauschen sich Eltern miteinander aus und finden Freunde für sich und die Kinder. Derzeit übernimmt Rebecca Heinz die Kursleitung der Gruppen im Familienzentrum. Zusammen mit ihrer zweijährigen Tochter Hannah kümmern sie sich liebevoll um die Teilnehmerinnen und Teilnehmer. „Es ist so schön zu sehen, wie die Kinder bereits nach kurzer Zeit wie selbstverständlich in den Kursraum kommen und schon ganz genau wissen wie der Ablauf ist. Sie lernen so viel miteinander, aber auch voneinander und erste Freundschaften entstehen. Immer wieder schön ist es auch, wenn (Groß-)Eltern davon berichten, dass unsere Kurslieder und -spiele selbst noch im Bett von den Kids gesungen werden. Es macht mich glücklich den Kindern beim Großwerden zuzusehen und Wegbegleiter sein zu dürfen“, berichtet die Erzieherin Rebecca Heinz.

 

Wer jedoch mehr Action und Bewegung sucht, für den ist das Eltern-Kind-Turnen genau das Richtige. In den Turnstunden ergibt sich die Möglichkeit, mit dem eigenen Kind sowie anderen Eltern und Kindern gemeinsam zu spielen und zu turnen. Dabei werden auch Anregungen gegeben, die zu Hause ebenso verwirklicht werden können. Seit Anfang des Jahres boomten wieder neue Einheiten unter der Leitung von Erzieherin Julia Göller. Jeden Montag erfreuten sich 23 Kinder mit ihren Eltern oder Großeltern über einen vielseitigen Parcours in der Kreissporthalle Hofbieber. „Das Eltern-Kind-Turnen ist eine dreifache Bereicherung. Die Kinder lernen sich selber kennen und wachsen dadurch über sich selbst hinaus. Die Eltern hingegen lernen den sportlichen Enthusiasmus ihrer Kinder kennen und können dies zusammen teilen. Wir, als Kursleiter, können anhand des super angenommenen Angebots motiviert an weiteren Ideen der Gestaltung eines Kurses arbeiten“, schildert Julia Göller.

 

Das Familienzentrum Hofbieber freut sich über die gute Zusammenarbeit und den reibungslosen Ablauf. „Mein besonderer Dank gilt den engagierten Kursleiterinnen, die durch ihren Einsatz die Angebote ermöglichen“, fügt Frau Kappus noch hinzu. Weitere Eltern-Kind-Gruppen starteten ab dem 30.04.2019. Eine neue Einheit des Eltern-Kind-Turnens startet voraussichtlich wieder nach den Sommerferien. Weitere Informationen zu unseren Angeboten aus dem Familienzentrum finden Sie auf unserer Homepage www.hofbieber.de/familienzentrum.

 

 

Kontakt

 

Familienzentrum Hofbieber
Lichtweg 10
36145 Hofbieber

 

Telefon: 06657 987-811

familienzentrum@hofbieber.de